NATUR IN GLÄSERN

Meine fleißigen „Mitarbeiterinnen“ produzieren ein köstliches Naturprodukt. Damit möglichst alle wertvollen Inhaltsstoffe und der unvergleichliche Geschmack auch erhalten bleiben, behandeln wir unseren Honig behutsam und mit Respekt.

 

Das heißt vor allem, ihn so naturbelassen wie möglich zu belassen. Er wird sorgsam geschleudert, nicht erhitzt sowie kühl und lichtgeschützt gelagert.


In unserer Betriebsweise legen wir besonderen Wert auf beste Qualität, Sauberkeit und eine bienengemäßen Haltung. Der gesamte in unserer Imkerei geschleuderte, gelagerte und verkaufte Honig wird von unseren Bienen in Österreich produziert und kann lückenlos zurückverfolgt werden.

 

Damit Sie Löfferl für Löfferl echten, naturbelassenen, österreichischen Bienenhonig genießen können.

HONIG ≠ HONIG

Honig gibt es preisgünstig in jedem Supermarkt zu kaufen. Warum also auf Imkerhonig setzen? Dafür gibt es viele süße Gründe. So enthält echter, naturbelassener Honig über 187 verschiedene Inhaltsstoffe. Außerdem können Sie beim Imker Ihres Vertrauens sicher sein, dass die Bienen in Österreich geflogen sind und der fertige Honig nicht unzählige Kilometer weittransportiert wurde.

JE NATÜRLICHER, DESTO BESSER

Honig besteht aus über 20 verschiedenen Zuckerarten in gelöster Lösung, davon vorwiegend Frucht- und Traubenzucker. Naturbelassener Honig enthält darüber hinaus viele in kleinen Mengen vorhandene, jedoch äußerst wichtige Inhaltsstoffe wie Enzyme, Aminosäuren, Cholin, cholinergene Substanzen, Pollen, Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, Vitamine, Flavonoide, Terpene, Tannine etc. Weiters sind im natürlichen Honig bis zu 100 Duft- und Aromastoffe sowie Inhibine, das sind antibakterielle Substanzen, vorhanden.

 

Für die Gesundheit und das Wohlbefinden der Menschen war und ist echter, naturbelassener Bienenhonig immer geschätzt. Gerade in unserer Zeit, in der viele industriell hergestellte Produkte in der täglichen Nahrung Verwendung finden, ist Honig nach wie vor ein wertvolles Produkt für eine bewusste Ernährung.

 

Kein Wunder also, dass Milch oder Tee mit Honig immer noch ein beliebtes Hausmittel bei allerlei Beschwerden ist. Achten Sie dabei darauf, dass Sie den Honig erst ins trinkwarme Getränk rühren, damit die wertvollen Inhaltsstoffen nicht durch Hitze zerstört werden.

UNSER HONIG: ZERTIFIZIERT & PRÄMIERT

ZERTIFIKAT AKAZIENHONIG

ZERTIFIKAT Blütenwaldhonig

ZERTIFIKAT Cremehonig

ZERTIFIKAT Kastanienhonig

ZERTIFIKAT Blütenhonig

ZERTIFIKAT Waldhonig

ZERTIFIKAT Gebirgsblütenhonig

GESUND MIT „DR. BIENE“

Apitherapie (lateinisch „Apis“ = Biene) ist die Anwendung von Bienenprodukten wie Honig, Bienengift, Propolis, Pollen, Gelèe Royale und Bienenwachs zur Vorbeugung und Heilung von Krankheiten oder Störungen.

 

Die medizinische Verwendung von Erzeugnissen aus dem Bienenvolk hat in der Geschichte der Menschheit uralte Tradition und lässt sich bis in das antike China und in das Reich der Pharaonen zurückverfolgen. Auch die Wegbereiter der modernen Medizin Hippokrates und Paracelsus haben Honig und andere Bienenprodukte als wichtige Bestandteile ihrer Heilmixturen hoch geschätzt.

 

Die große Wertschätzung von Honig in alten Kulturen ist in erster Linie auf seine Heilwirkung zurückzuführen und findet in sämtlichen Heiligen Schriften der Menschheit, wie Bibel, Talmud, Koran und anderen, ihren Niederschlag
 
Am 19. April 2008 wurde in Ansfelden bei Linz die „Österreichische Gesellschaft für Apitherapie“ gegründet und in der Folge als Verein bei der Vereinsbehörde angemeldet. Derzeit hat die ÖGA über 300 Mitglieder und bereits acht erfolgreiche Apitherapiekongresse in Österreich abgehalten.
 
Mehr Infos dazu unter www.apitherapie.at